Messer

Eines der wohl wichtigsten Dinge die in der Küche liegt ist das Messer. Ich sage das Messer weil man eigentlich nur eins braucht. Naja eigentlich zwei aber das zweite ist das Brotmesser und das ist ja nicht zum kochen da. Das andere ist ein klassisches Küchenmesser.

Klassisch bedeutet in dem Fall mit einer Klingenlänge von 18-22 cm. Wichtig ist hierbei eine dünne aber dennoch harte Klinge. Ich bin kein Fan dieser furchtbar Keilförmigen Messer, denn die sind vieleicht gut um Sushi zu schneiden aber für Gemüse völlig unnütz weil sie sich nach dem ersten Zentimeter selbst bremsen. Ich persönlich nenne zu dem Zweck ein Zwilling Miyabi Gyutoh mein Eigen. Kostet zwar 80€ aber ist nach fast 5 Jahren immernoch super und ich werde jedesmal Wahnsinnig wenn ich woanders ein normales Messer benutzen muss.

Miyabi 600S Gyutoh Kochmesser (240 mm Klingen, rostfreier Spezialstahl, Griff genietet, Vollerl, Kunststoff-Schalen) schwarz

Natürlich kann man sich dicke Messerblöcke für unglaublich viel Geld kaufen und jedes Messer darin hat auch seine Daseinsberechtigung, aber die meisten sind wirklich nur nützlich wenn man Fleisch oder Fisch zerlegt und das lasse ich eigentlich meistens direkt den Fachmann erledigen. Also bleibt eigentlich nur noch das Gemüseschneiden.

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com