Sous Vide Schweinebauch mit gedünsteten chinesischen Brötchen

Ein riesen Vorteil von Sous Vide ist es das man ganz gewöhnlichen Fleischstücken, durch langes garen, zu komplett anderen Konsistenzen verhelfen kann. Ich hab das hier (als eines meiner ersten Sous Vide Versuche) mit dem Schweinebauch probiert. Um dem ganzen einen Twist zu verleihen habe ich ihn asiatisch mariniert und chinesische Bao Buns (nach chefsteps.com) dazu gemacht.

WeiterlesenSous Vide Schweinebauch mit gedünsteten chinesischen Brötchen

General Tso`s Chicken

Ich habe dieses Gericht schon öfter in Filmen oder Serien gesehen. Es handelt sich um mariniertes und ausgebackenes Hähnchenfleisch in einer süß/sauer/scharf/würzig/aromatischen Sauce. In den USA ist es eine der beliebtesten „chinesischen“ Speisen und der Renner bei den Lieferdiensten. Ich hab es hier allerdings noch nie auf eine Karte im Chinarestaurant gesehen und deshalb musste ich halt selbst ran.

Vorneweg: Ich fand das Gericht nicht unbedingt schlecht aber ob es den Aufwand wert ist weiß ich nicht. In einem Restaurant würde ich es aber durchaus bestellen. Ich poste das Rezept hier hauptsächlich weil ich in Deutschland keine richtige Variante gefunden habe und das Maß umrechnen echt nervt. Meine Variante hier ist der US-Amerikanischen nachempfunden aber nicht ganz so süß (Die ist beinahe wie Sirup) und mit etwas Säure durch den Essig.

WeiterlesenGeneral Tso`s Chicken

Gado Gado

Eigentlich ist Gado Gado ein indonesisches Gemüsegericht mit einer Erdnusssauce. Aber ich habe letztens mal wieder Jamie Oliver im Fernsehen gesehen und der hat daraus einen Salat gemacht. Sah sehr interessant aus also habe ich meine eigenen Variante gemacht und ich muss sagen das Dressing ist einfach der Hammer. Wie oft in der südostasiatischen Küche ist das Spiel zwischen Süße, Säure, Schärfe und Salz einfach ein Genuss.

WeiterlesenGado Gado

Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial